Im Zusammenhang mit der Revision der Zonenplanung sind auch der Gesamtstrassenplan sowie der Fuss-, Wander- und Radwegplan der Gemeinde Mörschwil anzupassen.
Verwaltung - Symbolbild

Wie die Gemeinde Mörschwil berichtet, sind im Gemeindestrassenplan sind sämtliche öffentlichen Strassen und Wege einer Gemeinde definiert. Dazu gehören auch die Fuss-, Wander- und Radwege.

Im Zusammenhang mit der derzeit laufenden Revision der Zonenplanung sind auch der Gesamtstrassenplan sowie der Fuss-, Wander- und Radwegplan der Gemeinde Mörschwil anzupassen bzw. zusammen mit dem Zonenplan und dem Baureglement öffentlich aufzulegen.

Bei der Gesamtüberarbeitung der Pläne handelt es sich in Mörschwil mehrheitlich um eine unproblematische Nachführung aufgrund des heutigen Zustandes. Nebst dem rechtskräftigen Strassenplan sind in der Gemeinde seither viele Teilstrassenpläne bewilligt worden, welche einer Prüfung bezüglich allfälliger Anpassungen unterzogen wurden. Die GEOINFO AG, Gossau, hat die Feststellungen aufgezeigt, die es zu klären galt.

Die Bevölkerung ist zur Mitwirkung eingeladen

Aufgrund der erfolgten Vorprüfung der Unterlagen durch den Rechtsdienst des Kantons St. Gallen können nun der Strassenplan sowie der Fuss-, Wander- und Radwegplan dem Mitwirkungsverfahren gemäss den gesetzlichen Bestimmungen des Strassengesetzes unterstellt werden.

Verschiedene Grundeigentümer, deren Grundstücke von den Änderungen direkt betroffen sind, wurden über die beabsichtigen Änderungen mit einem Schreiben orientiert.

Die interessierten Einwohnerinnen und Einwohner sind eingeladen, im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens zum Strassenplan sowie zum Fuss-, Wander- und Radwegplan Stellung zu nehmen. Die Unterlagen können während 30 Tagen, d.h. vom Dienstag, 12. Oktober 2021 bis Mittwoch, 10. November 2021 wie folgt eingesehen werden