Ab dem 13. September 2021 hat die Bevölkerung Pfeffingens die Möglichkeit sich ohne Terminvereinbarung in Muttenz gegen das Corona-Virus impfen zu lassen.
Coronavirus
Eine Mitarbeiterin im Gesundheitswesen zieht eine Corona-Spritze auf. - dpa

Ab dem 13. September 2021 sind im Impfzentrum Muttenz Impfungen ohne Terminvereinbarung möglich. Neben den regulären, bereits verteilten Terminen, erhalten Personen ohne Termin die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Das «Walk-In»-Angebot wird zusätzlich während den regulären Öffnungszeiten des Impfzentrums angeboten. Es ist keine vorgängige Terminvereinbarung notwendig.

Das Angebot ist offen für Personen ab 12 Jahren. Mitzunehmen sind die Identitätskarte und der Krankenkassenausweis sowie ein allfälliges Laborresultat nach bereits erfolgter Corona-Infektion und Genesung. Im Kanton Basel-Landschaft wird entweder Moderna oder Pfizer/Biontech verimpft (Erwachsene ab 18 Jahren Moderna-Spikevax, Jugendliche 12 bis 17 Comirnaty Pfizer-BioNTech). Eingesetzt wird jeweils der verfügbare Impfstoff, der Impfstoff kann nicht gewählt werden.

Die Öffnungzeiten des Impfzentrums können auf der Internetseite der Gemeinde entnommen werden.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Pfizer