Die allfällige Einrichtung eines provisorischen Asylzentrums im Pflegezentrum stellt Uznach einige Hürden in den Weg. Der Gemeinderat ist aber zuversichtlich.
uznach rathaus
Das Rathaus der Gemeinde Uznach. - Google Streetview

Der Gemeinderat hat damit gerechnet, dass die Medienmitteilung von Kanton und Zweckverband Pflegezentrum Linthgebiet (PZL) vom 16. Februar 2022 in Uznach einiges in Bewegung setzen wird.

Gleichwohl gefällt ihm das nicht. Denn der Wirbel um die allfällige Einrichtung eines provisorischen Asylzentrums im Pflegezentrum wird folgenden Realitäten nicht gerecht.

Schutz und Halt für Asylsuchende

Das Pflegezentrum taugt zurzeit nicht als Langzeitpflegeinstitution, die Zwischennutzung als Asylzentrum ist zeitlich befristet und ein Asylzentrum wird kaum negative Auswirkungen auf die Bevölkerung und die Gemeinde von Uznach haben.

Der Gemeinderat ist dennoch überzeugt, dass eine Gemeinde mit 6500 Einwohnenden es wie Weesen und Amden schaffen wird, den Asylsuchenden zwischen Spital, Bahngleisen und Hauptstrasse vorübergehend Schutz und Halt zu bieten.