Am Mittwoch, 22. Dezember, um 20.30 Uhr, ist es an der Gallusstrasse zu einem Kühlschrankbrand in einem Mehrfamilienhaus gekommen.
Brand
Es wurden keine Personen verletzt. - Kantonspolizei St. Gallen

Das Wichtigste in Kürze

  • In Uznach SG ist in einem Mehrfamilienhaus ein Kühlschrank in Brand geraten.
  • Die betroffene Wohnung ist zurzeit nicht mehr bewohnbar.
  • Beim Brand wurde keine Person verletzt.

Eine Auskunftsperson meldete der Kantonalen Notrufzentrale eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die ausgerückten Rettungskräfte fanden den Kühlschrank in einer Wohnung in Brand vor.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Es wurden keine Personen verletzt.

In der Wohnung des Brandes entstanden Brand- und Russschäden. Zudem entstanden in allen vier Wohnungen des Mehrfamilienhauses aus zurzeit noch unbekannten Gründen Wasserschäden.

Die vom Brand betroffene Wohnung ist im Moment nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden kann nach jetzigen Erkenntnissen noch nicht abgeschätzt werden.

Als Brandursache steht ein technischer Defekt am Kühlschrank im Vordergrund. Die Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St. Gallen wurden mit der Brandursachenermittlung beauftragt.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr