In Rapperswil finden am 29. September und 1. Oktober 2021 Stadtführungen statt, die die Geschichte ihrer vielen Brunnen vermitteln sollen.
Welche Geschichte versteckt sich hinter diesem Brunnen
Welche Geschichte versteckt sich hinter diesem Brunnen - Rapperswil Zürichsee

Der Fischmarktplatz erstrahlt in blau, das Visitor Center daneben ist geschmückt mit Wellenzeichnungen und verschiedenste Anlässe rund ums Thema Wasser zieren die Agenda.

Im Zusammenhang mit dem Projekt «Wasser-Raum» bietet Rapperswil Zürichsee Tourismus zwei Führungen an, auf welchen Gäste neben interessanten Brunnengeschichten auch unbekannte Details über die damalige und heutige Wasserversorgung der Stadt erfahren.

Die Stadtführungen wird über die Geschichte der Brunnen und ihrer Quellen erzählen

Die rund 70 öffentlich zugänglichen Brunnen in Rapperswil-Jona spenden köstliches Trinkwasser, welches insbesondere an heissen Sommertagen sehr geschätzt wird – dies ist uns allen bekannt. Doch welche Geschichten stecken hinter den einzelnen Figuren, Formen und Standorten?

Der Stadtführer von Rapperswil Zürichsee Tourismus wird zudem das Geheimnis lüften, über welche Quellen die Stadt Rapperswil-Jona sein Wasser bezog und wie die Wasserversorgung heute funktioniert. Zusätzlich gewährt der Rundgang einige Kurzeinblicke ins Projekt Wasser-Raum.

Einwohner und Touristen können bei den Führungen die Stadt kennenlernen

Treffpunkt für die Führung ist jeweils um 14.30 Uhr beim Visitor Center auf dem Fischmarktplatz. Die Führungen finden am Mittwoch, 29. September, sowie Freitag, 1. Oktober, statt.

Die Führung kostet 20 Franken pro Person und dauert 1.5 Stunden. Buchungen können online auf der Homepage von Rapperswil-Zürichsee, im Visitor Center oder telefonisch getätigt werden. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Jeden ersten Donnerstag im Monat bietet sich die Möglichkeit Rapperswil-Jona aus einem anderen Blickwinkel zu entdecken.

Die öffentlichen Themenstadtführungen von Rapperswil Zürichsee Tourismus richten sich insbesondere an die Einwohner der Stadt Rapperswil-Jona wie auch Gäste aus der Region, welche die Rosenstadt neu kennenlernen möchten.

Mehr zum Thema:

Franken Wasser