Am Donnerstagabend, 16. Dezember, kurz nach 20.30 Uhr, sind auf der Neue Jonastrasse zwei Autos zusammengestossen.
Unfall
An den Autos entstand unbestimmter Sachschaden. - Kantonspolizei St. Gallen

Ein 24-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Kniestrasse von der Alten Jonastrasse herkommend in Richtung Güterstrasse. An der Kreuzung Neue Jonastrasse/Kniestrasse/Güterstrasse fuhr er, in der Meinung grün gehabt zu haben, geradeaus, um die Kreuzung geradeaus zu überqueren.

Zeitgleich fuhr eine 23-jährige Frau mit ihrem Auto auf der Neuen Jonastrasse von der Oberen Bahnhofstrasse herkommend in Richtung Jona. In der Meinung ebenfalls grün gehabt zu haben, fuhr die 23-Jährige geradeaus über dieselbe Kreuzung.

Folglich kam es zur Kollision zwischen den beiden Autos. Dabei wurden der 24-Jährige und die 23-Jährige leicht verletzt und konnten später selbstständig einen Arzt aufsuchen. An den Autos entstand unbestimmter Sachschaden.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zur Anzeige des Lichtsignals machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, zu melden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Schmerikon Arzt