Die Kantonspolizei St. Gallen hat dazu aufgerufen, nicht nach Rapperswil-Jona an eine unbewilligte Kundgebung zu reisen.
Stadthaus - Rapperswil-Jona
Stadthaus - Rapperswil-Jona - Nau.ch

Diesem Apell schliesst sich der Stadtrat von Rapperswil-Jona an. Der Stadtrat erachtet die Meinungs- und Versammlungsfreiheit als wichtigen Pfeiler unserer Demokratie. Für eine Kundgebung in Rapperswil-Jona waren die Rahmenbedingungen für morgen Samstag jedoch nicht gegeben, weshalb der Stadtrat keine Bewilligung erteilen konnte. Daher fordert auch der Stadtrat auf, morgen nicht nach Rapperswil-Jona zu kommen.

Der Stadtrat freut sich, wenn die Bevölkerung Rapperswil-Jona mit dem Seequai und der Altstadt besucht, nicht aber um unbewilligt zu demonstrieren. Die lokale Gastronomie und das lokale Gewerbe haben unter den Massnahmen im Lockdown gelitten.

Die nun geltenden Bestimmungen und die ersten Öffnungseschritte geben den Betrieben eine Perspektive. Eine unbewilligte Demonstration mitten in Rapperswil-Jona schmälert diese Perspektive.

Der Stadtrat appelliert an die Bevölkerung, sich in dieser herausfordernden Zeit allen gegenüber mit Respekt und Fairness zu verhalten.

Mehr zum Thema:

Demonstration Gastronomie Rap