An Allerheiligen, 1. November 2021, gibt es um 14 Uhr in der Stadtkirche in Uznach die Gedenkfeier für die Verstorbenen.
Nonnen warten darauf, dass Papst Franziskus anlässlich des Allerseelentages auf dem Laurentino Friedhof in Rom eine Zeremonie leitet.
Der katholische Feiertag Allerheiligen dient zum Gedenken an Heilige und verstorbene Verwandte. - dpa

An Allerheiligen, Montag, 1. November 2021, gibt es um 14 Uhr in der Stadtkirche die Gedenkfeier für die Verstorbenen, anschliessend gemeinsamer Gräberbesuch. Der Gräberbesuch wird von einer Bläsergruppe umrahmt.

Aufgrund der erwarteten Besucherzahl gilt in der Kirche Zertifikatspflicht.