Das Organisationskomitee in Eschenbach hat entschieden, die grosse Eröffnungsfeier auf das kommende Frühjahr zu verlegen.
In der Endphase: Sportplatz Sportanlagen mit neuer Dreifachturnhalle im Hintergrund. - Eschenbach SG
In der Endphase: Sportplatz Sportanlagen mit neuer Dreifachturnhalle im Hintergrund. - Eschenbach SG - Nau.ch / Kilian Marti

Trotz baldigem Baustellenabschluss und weiterer Lockerungen des Bundes in Bezug auf die Durchführung von Veranstaltungen während der Coronavirus-Pandemie, hat das Organisationskomitee entschieden, die grosse Eröffnungsfeier rund um die neuen Sportanlagen Dorftreff auf das kommende Frühjahr zu verschieben.

Die geltenden COVID-Auflagen würden das mit rund 40 Vereinen gemeinsam geplante und sehr vielfältige Dorffest stark einschränken. Insbesondere wäre aufgrund der erwarteten Besucherzahlen eine Zertifikatsprüfung unumgänglich.

Ein ausgelassener «Tag der offenen Tür» ist mit einem eingezäunten Areal und einer strikten Einlasskontrolle schwer vorstellbar. In Anbetracht des weitläufigen Geländes würde die Durchsetzung der Zutrittsbeschränkung zudem einen bedeutenden Zusatzaufwand bedeuten.

Neuer Termin im Mai 2021

So freuen sich die Verantwortlichen schon heute darauf, die Eröffnung der neuen Infrastruktur am Samstag, 7. Mai 2022 gemeinsam mit der ganzen Bevölkerung gebührend zu feiern.

Dabei soll das vielfältige Konzept zur Anwendung kommen, welches über die vergangenen Monate zusammen mit engagierten Vereinen aus allen Dorfteilen ausgefeilt wurde. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein «kunterbuntes» Fest mit einem breiten Angebot aus Sport, Kultur und Kulinarik.

Besichtigung findet statt

Trotz Verschiebung des grossen Festakts sollen die Eschenbacherinnen und Eschenbachern bereits im September 2021 Gelegenheit haben, das bis dahin fertiggestellte Bauwerk zu besichtigen.

Dazu bietet die Gemeinde am Freitag, 17. und Samstag, 18. September 2021 Rundgänge durch die neue Anlage an, wobei ein Schutzkonzept zur Anwendung kommt. Weitere Details dazu folgen nach den Sommerferien.

Anlage wird bald mit Leben gefüllt

Direkt im Anschluss (also ab dem 20. September 2021) kann die neue Anlage durch Schule und Vereine fleissig für Trainings und Anlässe genutzt werden. Aktuell werden die Benützungsreglemente für die neue Infrastruktur ausgearbeitet und auch die Zuteilung der Hallenzeiten befindet sich in den letzten Zügen.

Jungbürgerfeier wird ebenfalls vertagt

Schon letztes Jahr konnte die feierliche Begrüssung der Jungbürgerinnen und -bürger durch den Gemeinderat coronabedingt nicht stattfinden. Dieses Jahr hätte der Anlass an der Sportanlageneröffnung nachgeholt werden sollen.

Aufgrund deren Verschiebung wird auch die Jungbürgerfeier auf das nächste Frühjahr verlegt. So freut sich der Gemeinderat schon heute darauf, alle jungen Erwachsenen der Jahrgänge 2002 bis 2004 im kommenden Mai offiziell als Stimmbürgerinnen und Stimmbürger willkommen zu heissen.

Mehr zum Thema:

Coronavirus