Wie die Gemeinde Frenkendorf berichtet, hat sich der ehemalige Bürgerrat Karl Martin durch die erfolgreiche Teilnahme für den Triathlon auf Hawaii qualifiziert.
BEFANASCHWIMMEN, DREIKOENIGSTAG, HEILIGE DREI KOENIGE, BRAUCHTUM, KANTON TESSIN, LAGO MAGGIORE, TRADITION, BRAUCH,
Schwimmen (Symbolfoto) - keystone

Prächtiger Sonnenschein und majestätische Alpen hiessen am 5. September 2021 über 1300 Athleten in Thun – dem neuen Zuhause des IRONMAN Switzerland – willkommen. Vor schönster Bergkulisse schwammen die eisernen Athleten drei Kilometer im kalten Wasser des Thunersees, radelten 180 Kilometer durch das saftig grüne Hinterland und liefen 42 Kilometer entlang des tiefblauen Thunersees, bis sie erschöpft und überglücklich das Ziel erreichten.

Mittendrin statt nur dabei war einmal mehr auch der ehemalige Bürgerrat Karl Martin (Chrüzströssler) aus Frenkendorf. Dank einer akribischen Trainingsvorbereitung und einer grossartigen Willensleistung am Wettkampf selbst, gewann Karl Martin in der sensationellen Zeit von exakt zehn Stunden in der Kategorie «Männer 55–59 Jahre». Durch diesen grossartigen Erfolg qualifizierte er sich somit bereits zum dritten Mal für die legendäre IRONMAN World Championship in Kailua-Kona in Hawaii.

Mehr zum Thema:

Triathlon Wasser