Wie die Gemeinde Arisdorf mitteilt, ist Elisa Azzola das neueste Mitglied des Arisdörfer Gemeindeverwaltungsteams.
Verwaltung (Symbolbild)
Verwaltung (Symbolbild) - Der Bundesrat

Das neue Gesicht in der Gemeindeverwaltung gehört Elisa Azzola. Sie hat im August 2021 mit der Lehre begonnen und ist schon fester Bestandteil des eingeschworenen Teams der Gemeindeverwaltung. Auch wenn sie keinen Kaffee trinkt. Ihren ersten Arbeitstag wird Elisa Azzola in mehrerlei Hinsicht nicht so schnell vergessen.

Nachdem sie sich nämlich erstmals in ihrem Leben in den Feierabend verabschiedet hatte, wurde sie positiv auf Corona getestet. Danach ging es ihr während mehrerer Tage mies, als wir uns Ende August zum Gespräch treffen, ist sie wieder auf der Höhe.

Zuerst ging es für Elisa in die Berufsvorbereitungsschule

Dieses Gespräch fand statt, weil Elisa Azzola das neueste Mitglied des Arisdörfer Gemeindeverwaltungsteams ist. Im August hat sie hier ihre Ausbildung zur «Kauffrau EFZ öffentliche Verwaltung» angetreten, nachdem sie zwei Jahre die Berufsvorbereitungsschule besucht hatte.

Die BVS gilt eigentlich als Brückenangebot, das den Übertritt in die FMS, die Fachmittelschule, ebnet. «Das hatte ich ursprünglich auch vor», erzählt sie rückblickend. «Aber ich muss ehrlich sein, ich hatte dann irgendwie auch genug von der Schule.» Zumindest von der Vollzeitschule.

Mehr zum Thema:

Kaffee Coronavirus