Die Zielsetzungen und der Aktionsplan der Energiestadt Frenkendorf 2022 bis 2025 wurden vom Gemeinderat genehmigt.
Das Bürgerhaus in Frenkendorf. Der Raum im Bürger- und Kulturhaus bietet bei Konzerten, Lesungen und Vorträgen bis zu 70 Personen Platz.
Das Bürgerhaus in Frenkendorf. Der Raum im Bürger- und Kulturhaus bietet bei Konzerten, Lesungen und Vorträgen bis zu 70 Personen Platz. - Nau.ch / Werner Rolli

Wie die Gemeinde Frenkendorf mitteilt, ist die Stadt seit 2003 eine Energiestadt. Im Jahr 2022 werden die Energieaktivitäten der Gemeinde erneut von externen Auditoren unter die Lupe genommen. Es werden einerseits die bisherigen Anstrengungen bewertet, andererseits muss die Gemeinde neue Zielsetzungen und einen Aktionsplan für die kommenden Jahre vorlegen.

Unter der Leitung von zwei Energiestadt-Beratern wurden anlässlich eines Workshops mit Mitgliedern der Umwelt- und Energiekommission und Einwohnerinnen und Einwohnern Ideen für künftige Energiestadt-Aktivitäten gesammelt.

Die Zielsetzungen und der Aktionsplan der Energiestadt Frenkendorf 2022 bis 2025 wurden vom Gemeinderat genehmigt.

Mehr zum Thema:

Umwelt Frenkendorf