Eine unbekannte Täterschaft hat am Sonntag in Eppenberg-Wöschnau SO eine Radaranlage der Kantonspolizei Solothurn in Brand gesetzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 10'000 Franken.
radfahrer
Zwei Autos der Kantonspolizei Solothurn. - Keystone

Der Brand der Radaranlage auf einem Anhänger an der Hauptstrasse sei am Sonntag kurz nach 14.00 Uhr gemeldet worden, teilte die Kantonspolizei Solothurn am Montag mit. Die aufgebotene Feuerwehr Schönenwerd habe den Brand rasch unter Kontrolle gebracht.

Erste Ermittlungen ergaben gemäss Kantonspolizei, dass die Radaranlage mutwillig in Brand gesetzt worden war. Die Polizei sucht Hinweise zur Täterschaft oder Personen, die verdächtige Beobachtungen machten.

Mehr zum Thema:

Schönenwerd Sachschaden Feuerwehr Franken