In Dulliken wurde das neue ICT-Konzept der Schule sowie die Erstbeschaffung von Soft- und Hardware genehmigt.
Gemeindehaus – Dulliken.
Gemeindehaus – Dulliken. - Nau.ch / Werner Rolli

Wie die Gemeinde Dulliken mitteilt, hat die Gemeindeversammlung einstimmig das neue ICT-Konzept der Schule sowie die Erstbeschaffung von Soft- und Hardware genehmigt. Dies löst einmalige Kosten von 430'000 Franken sowie wiederkehrend 150'000 Franken jährlich aus.

Damit soll die Schulinfrastruktur auf den nötigen Digitalisierungsstand gebracht werden, um den kantonalen Vorgaben und dem Lehrplan 21 zu entsprechen.

Mehr zum Thema:

Franken Dulliken