Wie die Gemeinde mitteilt, fand am 14. und 15. August 2021 das traditionelle Waldfest des TSV Neuendorf mit Grilladen und Tombola statt.
Neuendorf, Ortsschild - Neuendorf
Neuendorf, Ortsschild - Neuendorf - Nau.ch / Werner Rolli

Nachdem es letztes Jahr wegen Corona nicht durchgeführt werden konnte, gab es viele positive Rückmeldungen von den Besuchern, dass wieder einmal ein geselliger Anlass im Dorf stattfand.

Die ersten Gäste fanden am Samstagabend dann auch schon rund eine Stunde vor dem offiziellen Beginn den Weg zum lauschigen Platz bei der Turnerhütte. Bald waren alle verfügbaren Sitzplätze besetzt, sodass noch zusätzliche Tische aufgestellt werden mussten und die Grilleure kamen an ihre Kapazitätsgrenzen.

Dank dem milden Sommerabend warteten aber alle Gäste geduldig auf die feinen Grilladen, und es wurde bis weit in die Nacht gelacht, getrunken und diskutiert. Zu den Klängen von DJ Lucki haben einige junggebliebene Turnerinnen zu vorgerückter Stunde sogar noch die Belastbarkeit der Festbänke getestet.

Das Alphorntrio vom Forsthaus umrahmten den Anlass mit urchigen Klängen

Der Sonntagmorgen startete verheissungsvoll und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Just kurz vor Mittag nötigte aber ein kurzer Regenschauer die bereits zahlreich anwesenden Gäste unter das schützende Dach des Festzeltes zu flüchten. Nach ein paar Minuten war der Spuck aber wieder vorbei.

Nachdem alle Festbänke wieder trocken waren, konnte die laufend steigende Gästeschar auch wieder im Freien das feine Risotto geniessen.

Das Alphorntrio vom Forsthaus in der Besetzung vom Oskar Marbet, Heinz Flury und Stephan Marbet umrahmten den Anlass würdevoll mit urchigen Klängen.

Tombola zeigte glückliche Gesichter

Auch die Tombola fand regen Zuspruch und so sah man am Schluss nur zufriedene Gesichter mit gefüllten Mägen und mehr oder weniger gefüllten Händen Richtung Dorf ziehen.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Wetter DJ