Wegen Bau- und Werkleitungsarbeiten an der Allerheiligenstrasse von der Langenbruckstrasse bis Weinhaldenfeld sind Verkehrsmassnahmen in Hägendorf erforderlich.
Baustelle Hägendorf
Der Helm eines Bauarbeiters. (Symbolbild) - Keystone

Der Kanton Solothurn, vertreten durch das Amt für Verkehr und Tiefbau, saniert 2021 / 2022 die Allerheiligenstrasse, Abschnitt Nord ab Langenbruckstrasse bis Weinhaldenfeld und die Bushaltestelle Spitzacker.

Der Strassenoberbau ist in einem kritischen Zustand und weist massive Belagsschäden und Setzungen auf. Um die Verkehrssicherheit weiterhin zu gewährleisten muss die Allerheiligenstrasse saniert werden. Die bestehenden Bushaltestellen werden behindertengerecht ausgebaut.

Gleichzeitig wird der Knoten Allerheiligenstrasse / Buchenweg umgestaltet und beidseitig mit einem Gehweg versehen. Parallel zu den geplanten Strassenbauarbeiten werden einzelne Werkleitungsarbeiten ausgeführt.

Bauetappen und Verkehrsführung

Die Ausführung erfolgt grundsätzlich in 4 Etappen, wobei die Etappen 0/1 und 2 2021 ausgeführt werden. Für die Etappe 0/1 und 2 wird die Allerheiligenstrasse im Abschnitt Langenbruckstrasse bis Rebgutstrasse vollständig gesperrt. Innerhalb der Strassensperrung werden die Arbeiten in Etappen ausgeführt. Die Umleitung via Vogelberg, Kohlholzweg und Langenbruckstrasse, bzw. Rebgutstrasse und Rebhalde wird signalisiert. Die Zufahrt bis zu der Baustelle ist gestattet.

Die Zufahrt Buchenweg wird mit vorübergehenden Einschränkungen oder nach Vorankündigung kurzzeitiger Sperrung, gewährleistet. Die Zufahrten / Zugänge zu den privaten Liegenschaften Allerheiligenstrasse 18 und 25 erfolgen über die Baustelle und werden vorübergehend eingeschränkt oder nach Vorankündigung kurzzeitig gesperrt.

Umleitungen

Die Radfahrer und Fussgänger werden unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen innerhalb der Baustelle geführt oder umgeleitet. Die Umleitungen werden signalisiert. Die Buslinie 555 Hägendorf - Höhenklinik Allerheiligenberg wird via Vogelberg, Kohlholzweg und Langenbruckstrasse umgeleitet.

Die Bushaltestellen "Weinhalden" und "Spitzacker" werden provisorisch an die Knoten Vogelberg / Wächterweg und Langenbruckstrasse / Spitzrüti verlegt.

Bauzeit

Der Beginn der Arbeiten 2021 ist auf den 23. August 2021 geplant und dauert gesamthaft bis voraussichtlich 10. Dezember 2021. Die Arbeiten 2022 sind vom März bis Juli 2022 geplant. Der Deckbelag wird im Sommer 2022 eingebaut. Die genauen Termine 2022 werden noch kommuniziert.

Bei Bauarbeiten sind Emissionen und Behinderungen nicht zu vermeiden. Alle am Bau Beteiligten werden bemüht sein, die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten.

Mehr zum Thema:

Hägendorf