Am 12. September 2021 findet der diesjährige Kulturtag statt und bietet ein vielfältiges Programm.
Kulturtag-Thal_Keramik-Grubenbrand - Naturpark Thal

«Erleben Sie die kulturelle Vielfalt des Thals» ist das Motto der 12 Thaler Kulturinstitutionen, die am 12. September 2021 allesamt ihre Türen öffnen werden. Die Vorbereitungen versprechen zum Herbstanfang viel Farbe, Abwechslung und frohes Treiben. Was es wohl alles zu entdecken gibt?

Die Vielfalt des diesjährigen Kulturtags, der am 12. September 2021 von 10 bis 17 Uhr von Holderbank über Mümliswil-Ramiswil bis nach Welschenrohr stattfinden wird, könnte grösser nicht sein. Dank der Partnerschaft der Arbeitsgruppe Kultur im Thal mit den Thaler Raiffeisenbanken und der Unterstützung des Lotteriefonds können die Besuchenden nicht nur gratis an den Kulturtag Thal, sondern sogar kostenlos mit den regulären Postauto-Kursen innerhalb des Naturparks hin und her fahren.

Besonders attraktiv ist das Angebot auch für Gäste der umliegenden Regionen, die vom Bahnhof Balsthal aus die anderen Parkgemeinden so im Nu erreichen.

Vielfältige Veranstaltungsorte mit kulinarischem Angebot

Zuvor kann man dort die Schatzkammer der OEBB, das Depot mit Lokomotiven und Triebwagen aus unterschiedlichen Jahrzehnten besuchen oder sogar an einer der Sonderfahrten teilnehmen. In Matzendorf beispielsweise steht das einfache Verfahren des Keramik-Grubenbrands im Zentrum. Gefässe können selbst bemalt und gleich in den Flammen gebrannt werden.

In Welschenrohr ist man mit der Geoastronomie auf den Spuren der Erdrotation, kann man Kunstobjekte durch innovatives Plastik-Recycling kreieren oder Bilder und Skulpturen im Rahmen von Kirche und Kultur erleben. Die Gemeinde Holderbank erzählt eigene Geschichten mit Super 8 Film und in Balsthal und Mümliswil geht es um Pioniere, Feuerwehr und Lokomotiven.

Bei den meisten Veranstaltungsorten kommt man auch kulinarisch auf seine Kosten und in Aedermannsdorf wird der neu gestaltete Dorfplatz mit Festbetrieb und musikalischen Darbietungen eingeweiht.

Kulturexplosion nach langer Durststrecke

Die AG Kultur im Thal ist der Zusammenschluss aller Kulturinstitutionen- und Kommissionen innerhalb des Naturparks zur Förderung deren Zusammenarbeit. Martin Neuenschwander, Präsident der AG Kultur und Vertreter der Galerie Rössli in Balsthal freut sich auf den kommenden Kulturtag: «Wir spüren bei allen Akteuren eine riesige Motivation. Nach der langen Durststrecke freuen sich alle auf die Kulturexplosion an diesem Tag.»

Der Kulturtag musste 2020 abgesagt und im Frühling 2021 verschoben werden.

Mehr zum Thema:

Welschenrohr Feuerwehr Balsthal Postauto Plastik