In Mörigen wurde die Planung der Fortsetzung des Uferwegs dem Ortsplaner zur Weiterbearbeitung übertragen. Die Mitwirkung der Bevölkerung wird stattfinden.
Verwaltung - Symbolbild

Wie die Gemeinde Mörigen mitteilt, wurde die Planung der Fortsetzung gemäss See- und Flussufergesetz (SFG) dem Ortsplaner zur Weiterbearbeitung übertragen.

Die Mitwirkung der Bevölkerung wird zusammen mit der Gemeinde Sutz-Lattrigen stattfinden. Die Grundeigentümer wurden über die neue Planung des SFG informiert.

Die öffentliche Mitwirkung ist ebenfalls abgeschlossen. Es folgt voraussichtlich im nächsten Jahr die Auflage vom Projekt.