Die Ermittlungen zum Brand eines Hauses in Mörigen von Ende Dezember sind abgeschlossen.
Kantonspolizei Bern
Kantonspolizei Bern - Keystone

Das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zum Brand vom Montag, 27. Dezember 2021, in einem Wohnhaus an der Hauptstrasse in Mörigen abgeschlossen. Aufgrund des hohen Zerstörungsgrades konnte die Brandursache nicht abschliessend geklärt werden.

Den Erkenntnissen zufolge brach das Feuer in der Küche aus. Die Angehörigen der Feuerwehren konnten ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern.

Das Haus wurde beim Brand jedoch komplett zerstört. Der Sachschaden beläuft sich gemäss Schätzungen auf mehrere Hunderttausend Franken.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Sachschaden Franken Feuer