Wie die Gemeinde Ipsach mitteilt, wurde ein E-Mail-Account der Bauabteilung kompromittiert.
laptop oberst
Ein Laptop sorgt in Russland für Furore: Ein Oberst hat wohl geheime Daten in einer Bar herumliegen lassen. (Symbolbild) - pixabay

Ein E-Mail-Account der Bauabteilung wurde kompromittiert. Es wurden Phishing Mails über diesen Account mit einer täuschend echten Signatur versendet. Dazu wurden unter anderem E-Mail-Adressen aus dem persönlichen Adressbuch verwendet. Wer so ein Mail erhalten hat, soll auf keinen Fall den Link darin anklicken.

Keine weiteren Daten der Gemeinde wurden gehackt. Alle nötigen Massnahmen wurden ergriffen.

Mehr zum Thema:

Daten Ipsach