Wie die BLT informiert, ist die Tramhaltestelle Zollweiden ab 31. August 2021 bis Ende Oktober 2021 aufgrund Sanierung für Fahrgäste nicht zugänglich.
Tramschiene (Symbolbild)
Tramschiene (Symbolbild) - Eigenproduktion

Wie die BLT mitteilt, wird vom 31. August 2021 bis Ende Oktober 2021 die Haltestelle «Zollweiden» erneuert. Diese wird an die gesetzlichen Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes angepasst. Somit wird der barrierefreie Ein- und Ausstieg künftig für alle Fahrgäste gewährleistet. Der Bahnsteig und die Haltestellenausstattung werden komplett erneuert.

Eine provisorische Ersatzhaltestelle

Während der Bauarbeiten ist die bisherige Tramhaltestelle für die Fahrgäste nicht zugänglich. In unmittelbarer Umgebung wird eine provisorische Ersatzhaltestelle errichtet, die voraussichtlich ab 6. September 2021 in Betrieb sein wird.

Der gesamte Umbau findet «unter Betrieb» statt. Somit werden die Trams der Linie 10 nicht vom Bau tangiert und gemäss Fahrplan verkehren. Die Bauarbeiten finden vorwiegend tagsüber statt. Gleichwohl sind Nachtarbeiten notwendig, um sowohl den Trambetrieb tagsüber aufrechterhalten wie auch die Sicherheit für das Baupersonal gewährleisten zu können.

Die Anwohnerschaft wurde mit einem Schreiben entsprechend informiert.