Nach der Reorganisation des Schulsystems steht das Schulhaus Wileroltigen leer. Der Gemeinderat sucht nun einen neuen Verwendungszweck für das Gebäude.
Schulhaus frontal 2 - Wileroltigen
Schulhaus frontal 2 - Wileroltigen - Nau

Da die Gemeinde Golaten per 01.01.2019 mit der Gemeinde Kallnach fusionierte und somit aus dem Schulverband WGG austrat, musste das gesamte Schulsystem reorganisiert werden.

Durch die Umstrukturierung bestehen nur noch zwei Schulstandorte. In der Gemeinde Wileroltigen ist dies der Kindergarten, der ausgebaut wurde.

Ab dem neuen Schuljahr 21/22 besuchen die Kindergärteler sowie die Schülerinnen und Schüler der 1. bis 2. Klasse den ausgebauten Kindergarten in Wileroltigen (Basisstufe). Die 3. bis 6. Klässler gehen in der Gemeinde Gurbrü zur Schule. Für die Oberstufe in Kerzers bleibt alles wie bisher.

Das Schulhaus steht leer – und nun?

Aufgrund der Reorganisation wird das Schulhaus in Wileroltigen nicht mehr gebraucht und könnte anderweitig genutzt werden. Der Gemeinderat ruft nun die Bevölkerung dazu auf, sich Gedanken zu machen und Vorschläge zu unterbreiten. Angestrebt wird eine sinnvolle und optimale Nutzung der Räumlichkeiten.

Privatpersonen, Vereine, Gemeinschaften usw. können sich jetzt mit ihren Ideen bei der Gemeindeverwaltung Wileroltigen melden.