Wie die Gemeinde Abtwil berichtet, sind beim Steuerabschluss 2021 Mehreinnahmen in Höhe von 227'221,07 Franken zu verzeichnen.
schweizer franken
Schweizer Franken. (Symbolbild) - Keystone

Die Rechnung 2021 der Einwohnergemeinde Abtwil hat mit einem Ertragsüberschuss von 227'221,07 Franken abgeschlossen. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von 205'780 Franken. Ein Hauptgrund für das sehr gute Ergebnis war ein Rekordergebnis bei den Einkommens- und Vermögenssteuern.

Der Ertrag bei den allgemeinen Gemeindesteuern lag mit 2'366'229,95 Franken rund 251'000 Franken über dem Budget. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie war mit tieferen Steuereinnahmen gerechnet worden. Bei den Sondersteuern war der Nettoertrag dagegen knapp 43'000 Franken tiefer als erwartet.

Ein weiterer Grund für das erfreuliche Resultat war auch, dass der Aufwand in vielen Bereichen unter dem Budget lag. Das ist teilweise auf die Corona-Pandemie zurückzuführen. Der Nettoaufwand war in fast allen Bereichen geringer als budgetiert.

Entgegen den Befürchtungen wirkte sich Corona bisher nicht negativ auf die Sozialausgaben aus. Im Bereich «Soziale Sicherheit» war der Nettoaufwand fast 69'000 Franken tiefer als erwartet. Der Bilanzüberschuss ist auf 4'983'067,10 Franken gestiegen. Dieser Betrag kann zur Deckung von allfälligen späteren Aufwandüberschüssen verwendet werden.

Spezialfinanzierungen des Wasserwerks

Bei den Spezialfinanzierungen verzeichnete das Wasserwerk einen Ertragsüberschuss von 54'919,52 Franken. Das ist deutlich mehr als die budgetierten 14'814 Franken. Hauptgründe dafür waren der Rückgang der zugekauften Wassermenge und tiefere Abschreibungen.

Die Abwasserbeseitigung hat mit einem Aufwandüberschuss von 33'461,30 Franken abgeschlossen. Das ist rund 10'000 Franken besser als budgetiert. Bei der Abfallwirtschaft war der Aufwandüberschuss mit 6518,30 Franken etwa halb so hoch wie erwartet.

Bei der Ortsbürgergemeinde resultierte ein Ertragsüberschuss von 907,57 Franken. Budgetiert war ein Gewinn von 2190 Franken.

Mehr zum Thema:

Franken Coronavirus Abtwil