Wie die Gemeinde Lommis mitteilt, ist der erste Wahlgang für die Gesamterneuerungswahlen für die Amtsdauer von 2023 bis 2027 am 27. November 2022 vorgesehen.
wahlurne
Eine Wahlurne. (Symbolbild) - keystone

Am 27. November 2022 ist der erste Wahlgang für die Gesamterneuerungswahlen des Gemeinderates Lommis für die Amtsdauer von 2023 bis 2027 vorgesehen.

Bereits jetzt macht sich der Gemeinderat Gedanken bezüglich der Neubesetzung des Gemeindepräsidiums. Um eine Auswahl an kompetenten Kandidaten zu ermöglichen, soll vorgängig ein Rekrutierungsverfahren organisiert werden.

Vorgesehen ist ein Findungskomitee, welches sich aus drei bis vier Einwohnern sowie einem Mitglied aus dem Gemeinderat zusammensetzt. Dazu wird sich der Gemeinderat in den kommenden Wochen mit möglichen Personen in Verbindung setzen. Selbstverständlich nimmt er auch gerne Vorschläge entgegen.

Betreut wird das Auswahlverfahren durch den Gemeindeberater Jean-Claude Kleiner, St. Gallen, der die Gemeinde Lommis bereits aus verschiedenen Projekten kennt.