Beim Brand einer Hecke entstand am Samstag, 21. August, in Bettwiesen Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
Oberägeri
Ein Feuerwehrauto im Einsatz. (Symbolbild) - zVg

Kurz vor 16.15 Uhr war ein 63-Jähriger «Im Grund» mit Abflammarbeiten von Unkraut beschäftigt. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau geriet dabei eine Hecke in Brand.

Anwohner und die Feuerwehr Münchwilen waren rasch vor Ort und konnten den Brand löschen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist mehrere hundert Franken hoch.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Feuerwehr Franken