Wie der Tennisverband Aargau berichtet, sind die Senioren Schweizer Meisterschaften vorbei. Für den Kanton Aargau gab es sechs Medaillen, darunter zwei goldene.
Beatrice Baumgartner-Ziegler.
Beatrice Baumgartner-Ziegler. - Fabio Baranzini
Ad

Am Finaltag der Senioren Schweizer Meisterschaften standen noch zwei Vertreter aus dem Kanton Aargau im Einsatz. Einerseits Peter Hausherr (R6, TC Bremgarten) bei den Senioren 80+ und andererseits Beatrice Baumgartner-Ziegler (R2) bei den Seniorinnen 55+.

Beide sind damit ihrer Favoritenrolle, die sie als Nummer eins der Setzliste schon vor dem Turnier inne hatten, gerecht geworden. Peter Hausherr liess auch im Finalspiel nur wenig zu und gewann letztlich souverän gegen Peter Riediker (R7) mit 7:5, 6:2. Mit einem ähnlichen Resultat setzte sich auch Beatrice Baumgartner-Ziegler durch.

Sie schlug im Final Erika Menzo (R3) mit 7:6, 6:2. Für sie ist es der dritte Schweizer Meistertitel nach dem Sommer 2019 und Winter 2022. Hausherr dagegen hat von 2018 bis jetzt schon deren sechs Titel gewonnen.

Vier Aargauer Bronzemedaillen

Zusätzlich zu den beiden Aargaue Goldmedaillen an den Schweizer Meisterschaften gab es eine ganze Reihe Aargauerinnen und Aargauer, die den Sprung in den Halbfinal geschafft und sich damit eine Bronzemedaille gesichert haben. Gleich deren zwei gabs in der Kategorie 60+ bei den Männern. Martin Gloor (R3, TC Teufenthal), der als Nummer eins ins Turnier startete, erreichte dank zwei Siegen die Halbfinals.

Dort aber musste er sich Thomas Steinmann (R4) geschlagen geben. Sein Clubkollege Daniel Müller (R3, TC Teufenthal), der als Nummer zwei der Setzliste auflief, erreichte ebenfalls die Halbfinals. Dort musste er beim Stand von 1:1 nach Sätzen gegen Kaspar Zgraggen (R6) aufgeben.

Ebenfalls bis in den Halbfinal schaffte es Herbert Gloor (R5, TC Aarau). Ihm gelang dies als ungesetzter Spieler in der Altersklasse 65+. Unter anderem schlug er auf dem Weg in die Vorschlussrunde den an Nummer vier gesetzten Urs Sprenger (R4) in zwei Sätzen. Im Halbfinal musste er sich dann Peter Heller (R2) geschlagen geben.

Bei den Ältesten, den Senioren 80+, war Peter Hausherr nicht der einzige Aargauer, der eine Medaille gewann. Auch Milan Makanec (R6, TC Obersiggenthal) spielte sich als ungesetzter Spieler dank zwei Siege in die Halbfinals und holte sich damit Bronze.

Mehr zum Thema:

Rheinfelden