Der Lenker eines Lieferwagens mit Anhänger verlor am Dienstag, 25. Mai, bei Zeiningen AG die Herrschaft über die Komposition.
Verkehrsunfall in Zeinigen. - Kantonspolizei Aargau

Der Fahrer eines Ford Ranger mit angekuppeltem Anhänger war am Dienstag, 25. Mai 2021, um 19.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Möhlin in Richtung Wallbach unterwegs. Auf dieser schnurgeraden Ausserortsstrecke begann der mit einem Auto beladene Anhänger plötzlich zu schlingern.

Dabei streifte dieser ein entgegenkommendes Auto. In der Folge geriet die Komposition ausser Kontrolle und kam von der Fahrbahn ab. Zugfahrzeug und Anhänger kamen ineinander verkeilt im angrenzenden Getreidefeld zum Stillstand.

Ein Beteiligter wurde leicht verletzt

Während der 24-jährige Unfallverursacher unverletzt blieb, liess sich der 41-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos im Spital untersuchen. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Da eine falsche Gewichtsverteilung als Unfallursache im Vordergrund steht, stellte die Kantonspolizei die verunfallte Komposition für technische Abklärungen sicher.

Mehr zum Thema:

Franken Ford