Bewegungsaktion «Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt» vom 1. Mai bis 20. Juni 2021 in Rheinfelden.
«Die bewegteste Gemeinde der Schweiz»
Rheinfelden kämpft um Titel «Die bewegteste Gemeinde der Schweiz» - Rheinfeld Gemeinde

Der Nachfolger des legendären «Go for 5» / «Go for Monday» kommt im 2021 zurück nach Rheinfelden! Nachdem sich das 2017 in Rheinfelden eingeführte «Coop Andiamo von schweiz.bewegt» als grosses Bewegungsfest auf dem Schiffacker etablierte, darf wieder an Neues gedacht werden. Das tat Dominik Burkhardt, Stadtrat und Stiftungsrat des Gesundheitsforums, und lancierte die Idee einer Teilnahme Rheinfeldens am «Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt». «Eine Bewegungsaktion im Frühling eröffnet die Outdoor-Saison und animiert zu körperlicher Betätigung. Nach dem ‘Corona-Winterschlaf’ ist das besonders wertvoll. Zudem ist das ‘Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt’ kleinzellig und flexibel, was gut in die Corona-Zeit passt. Und es spricht zusätzliche Bevölkerungsgruppen an; ist eine Aktion für jederfrau/jedermann», begründet Dominik Burkhardt die Idee.

Ab Anfang Mai geht es wieder los

Ab Anfang Mai kämpfen Schweizer Gemeinden sieben Wochen lang um den Titel «Die bewegteste Gemeinde der Schweiz». Jede und jeder kann vom 1. Mai bis zum 20. Juni Bewegungsminuten für Rheinfelden sammeln. Zusätzlich werden innerhalb von Rheinfelden Challenges ausgetragen, beispielsweise zwischen Vereinen, Firmen, und Schulkreisen. Ob jung oder alt, sportlich oder gemütlich: es zählen nicht Geschwindigkeit oder Kraft, sondern die gesammelten Bewegungsminuten. Vereine, Betriebe und Schulen laden zu einer Vielzahl von Aktivitäten ein. Offene Trainings, Postenläufe, gemeinsame Wanderungen und vieles mehr animiert zum gemeinsamen Bewegen. Jeder kann aber auch für sich alleine Minuten sammeln und diese über eine App registrieren. Es sind keine Grenzen gesetzt!

«Wir sind froh, dass Rheinfelden am ‘Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt’ 2021 teilnehmen kann», sagt OK-Präsidentin Ruth Sieber. «Nach dem vom Lockdown geprägten Winter wird es hoffentlich ein beschwingter Auftakt in einen bewegten Sommer. Wir verspüren von allen Seiten eine grosse Lust, wieder etwas zu organisieren.» Die Bewegungsaktion für gross und klein animiert nicht nur zum Bewegen, sondern soll auch das in letzter Zeit stark unter dem Corona leidende Vereinsleben und den gesellschaftlichen Zusammenhalt wieder stärken.

Mehr zum Thema:

1. Mai Coop Coronavirus