Wie die Gemeinde informiert, wird ein besonderes Werk der verstorbenen Mumpfer Künstlerin Mathilde Riede-Hurt am 3. Oktober 2021 aufgestellt und eingeweiht.
Ein Besucher im Kunsthaus Zürich macht ein Foto.
Bildende Kunst (Symbolbild) - Keystone

Im Jahr 2014 hat das Dorfmuseum, das dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum hat, in einer Sonderausstellung einen Grossteil der Werke der in Mumpf geborenen Künstlerin Mathilde Riede-Hurt (1906 bi-1988) ausgestellt. Nun hat ihr Sohn Urs N. Riede der Gemeinde mit der Eisenskulptur «Güggel» ein besonderes Werk seiner Mutter geschenkt.

Der «Güggel» wird auf dem Dorfbrunnen Hintere Dorfstrasse und Graubühlweg montiert. Die Einweihung der Skulptur findet am 3. Oktober 2021 um 14 Uhr statt. 

Mehr zum Thema:

Mutter