Ab Ende Jahr können Passagiere mit einem U-Boot bis zu 100 Meter tief in den Vierwaldstättersee eintauchen. Die P-63 «Subspirit» kann neben dem Piloten drei Passagiere aufnehmen, wie am Dienstag bei der Präsentation des Boots beim Verkehrshaus Luzern erklärt wurde.
P-63 «Subspirit»
Im P-63 «Subspirit» wird der Tauchgang angeboten. - Keystone

Die P-63 war in den 1980er-Jahren am Bodensee gebaut worden und wurde vor allem für Inspektionen und Unterwasserarbeiten eingesetzt. Nach einer Sanierung und Modernisierung stehe das einzige U-Boot der Schweiz nun auch für Passagierfahrten zur Verfügung.

Billig ist die exklusive Fahrt im U-Boot aber nicht. Sie kostet 490 Franken pro Person. Später soll das Angebot auf weitere Gewässer ausgeweitet werden.

Mehr zum Thema:

Bodensee Franken