Am Dienstag, 21. Dezember, ereignete sich in Luzern bei der Einmündung der Bodenhofstrasse in die Langensandstrasse ein Unfall zwischen zwei Autos.
luzerner polizei menznau
Die Luzerner Polizei ist im Einsatz. (Symbolbild) - Keystone

Am Dienstag, um ca. 19.15 Uhr, fuhr eine Autofahrerin in der Stadt Luzern von der Bodenhofstrasse herkommend Richtung Langensandstrasse. Sie beabsichtigte bei der Einmündung nach links, stadteinwärts, zu fahren.

Gleichzeitig fuhr ein Personenwagen auf der Langensandstrasse Richtung Bundesplatz. Dabei kam es zu einer Kollision zwischen den beiden Autos.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Die Aussagen betreffend den Stand der Lichtsignalanlage gehen auseinander.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Die Luzerner Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang und zum Stand der Lichtsignalanlage machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken