Im Luzerner Tribschenquartier soll ein Bürogebäude einem Hotelneubau weichen. Geplant sei ein Drei-Sterne-Hotel mit 140 Zimmern, teilten die Projektverantwortlichen am Montag mit.
Tribschen
In der Luzerner Neustadt soll das neue Hotel gebaut werden. - keystone

Das Gebäude befindet sich an der Tribschenstrasse 9 unweit der Langensandbrücke und wurde 1975 erbaut. Es gehört dem Baumaterialhändler HG Commerciale des Schweizerischen Baumeisterverbandes und den Zentralschweizerischen Baumeisterverbänden (ZBV).

HG Commerciale und ZBV werden auch Eigentümer des Hotels sein, das von der Tavolago AG betrieben werden soll. Tavolago ist die Gastronomie-, Hotel- und Cateringsparte der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV).

Realisiert werden soll ein Projekt der Luzerner Lütolf und Scheuner Architekten GmbH. Das Büro setzte sich gemäss Mitteilung in einem Architekturwettbewerb durch. Die Baueingabe ist für 2022 vorgesehen.

Mehr zum Thema:

Gastronomie Sterne