Am Freitagnachmittag, 29. Oktober, kurz nach 16.00 Uhr, ereignete sich in der Ziefenstrasse in Reigoldswil BL ein Selbstunfall.
Lastwagen kommt von der Strasse ab und kippt auf die Seite. - Kantonspolizei Basel-Landschaft

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 21-jährige Lenker mit seinem Lastwagen (Kipper) in der Ziefenstrasse Richtung Ziefen. In einer leichten Linkskurve geriet der Lastwagen, aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen, über den rechtsseitigen Fahrbahnrand hinaus, befuhr das bewachsene Strassenbankett auf einer Länge von ca. 100 Meter, kam im ansteigenden Strassenbord in Schräglage und kippte auf die linke Fahrzeugseite.

Schlussendlich kam das Fahrzeug auf der Richtung Reigoldswil führenden Fahrspur zum Stillstand. Der Fahrzeugchauffeur wurde dabei leicht verletzt, konnte sich jedoch selbständig aus der Kabine befreien.

Ziefenstrasse wurde längere Zeit komplett gesperrt

Er wurde anschliessend durch den Sanitätsdienst, zur Kontrolle, in ein Spital verbracht. Nach dem Unfall verlor der umgekippte Lastwagen eine geringe Menge Treibstoff. Dieser konnte durch die aufgebotene Feuer-/Oelwehr fachgerecht aufgenommen und entsorgt werden.

Der beschädigte Lastwagen wurde durch einen Abschleppdienst geborgen und abtransportiert. Während der Tatbestandsaufnahme und der anschliessenden Bergung des Lastwagens musste die Ziefenstrasse längere Zeit komplett gesperrt werden.

Mehr zum Thema:

Feuer