Wie die Gemeinde Hölstein berichtet, wird die Bevölkerung am 1. Dezember 2021 um 19 Uhr zum Öffnen des ersten Fensters am Hölsteiner Adventshaus eingeladen.
Vierter Advent
Eine Frau zündet am vierten Advent die vierte Kerze am Adventskranz an. Foto: Angelika Warmuth (Symbolbild) - dpa

Die Gemeinde lädt am Mittwoch, 1. Dezember 2021, um 19 Uhr zum Öffnen des ersten Fensters am Hölsteiner Adventshaus ein. Bürger können auf das Rübmatt-Areal kommen und eine Tasse mitbringen. Umrahmt wird der Anlass mit Klängen des Musikvereins Hölstein.

Es gibt einen kleinen Umtrunk mit Glühwein, Punsch und etwas Gebäck. Wie bei einem richtigen Adventskalender wird ab dem 1. Dezember Tag für Tag ein Fenster nach dem anderen aufgehen.

Privatpersonen, die Schule, Firmen und Organisationen, die Kirche – sie alle haben ein Adventsfenster gebastelt. Das Hölsteiner Adventshaus ist auf Initiative des Frauenvereins entstanden. Das Adventshaus wird über den Jahreswechsel hinaus stehen bleiben und allabendlich leuchten.

Mehr zum Thema:

Adventskalender