Wie die Gemeinde Seltisberg mitteilt, kommt es ab 14. März 2022 aufgrund der beginnenden Arbeiten und der Sperrung im Bereich Liestalerstrasse zu Behinderungen.
Ortsschild Seltisberg - Seltisberg
Ortsschild Seltisberg - Seltisberg - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Baubeginn für die Sanierung der Jurastrasse in Seltisberg ist der 14. März 2022, die voraussichtliche Bauzeit beträgt fünf Wochen. Die Bauarbeiten erfolgen in zwei Etappen. Die erste Etappe umfasst den Bereich zwischen der Liestalerstrasse bis zur Bölchenstrasse. Die Ausführung dieser Etappe erfolgt zwischen März und November 2022.

In einem ersten Schritt werden die Trinkwasserleitung ersetzt und die Rohranlagen der EBL und des TV-Anbieters erstellt. Gleichzeitig werden in diesem Zeitraum die zu ersetzenden Hauanschlüsse durch ein Spezialunternehmen instand gestellt. Im Anschluss werden die Randsteine situativ ersetzt, saniert oder bei gutem Zustand so belassen. Danach wird die Fundation für die neue Strasse erstellt. Der Belagseinbau erfolgt zu einem späteren Zeitraum über mehrere Zwischenetappen.

Befahrbarkeit und Einschränkungen

Während der Bauausführung der jeweiligen Etappe wird diese für sämtlichen motorisierten Verkehr gesperrt. Die Begehung zu Fuss ist mit geringen Einschränkungen gewährleistet.

Die Anwohner der betroffenen Etappe werden gebeten, ihre Fahrzeuge vor Baubeginn ausserhalb des Baustellenperimeters abzustellen. Die Anwohner im Grossacker werden gebeten, das Quartier über die Rebhaldenstrasse zu befahren, der Einlenker im Grossacker und Jurastrasse wird im Zuge der Etappe gesperrt.

Die Gemeinde stellt Ersatzparkplätze zur Verfügung. Während der Bauzeit können Container und Abfallsäcke am gewohnten Ort deponiert werden. Die Bauunternehmung wird besorgt sein, die Abfallentsorgung zu regeln.

Mehr zum Thema:

Seltisberg