Die Forstdienste Lenzia entfernen in den nächsten Tagen in stärker frequentierten Gebieten in Lenzburg bekannte Nester der Eichenprozessionsspinner.
Eichenprozessionsspinner - Keystone
Eichenprozessionsspinner - Keystone - Community

Wie die Gemeinde Lenzburg berichtet, entferne die Forstdienste Lenzia zusammen mit dem Werkhof Lenzburg in den nächsten Tagen in stärker frequentierten Gebieten in Lenzburg bekannte Nester der Eichenprozessionsspinner.

Im Gebiet Gofi und beim Fünfweiher wurden bei gezielten Kontrollen mehrere Nester entdeckt. Die Mitarbeitenden der Forstdienste Lenzia und des Werkhofs Lenzburg tragen bei der Entfernung der Nester Ganzkörper-Schutzanzüge und Masken. Die betroffenen Baumkronen erreichen sie mit einer Hebebühne. Es werden keine Insektizide eingesetzt.

Der Eichenprozessionsspinner ist ein Nachtfalter, dessen Raupen für Menschen und Hunde gefährlich sind. Bei direktem Kontakt kann es zu starken Hautirritationen kommen.

Wer Raupennester sichtet, wird gebeten, diese zu melden.