Das Bauprojekt einer Arealüberbauung im Ortsteil Alliswil stiess viel Gegenwind. Das Projekt wurde dann überarbeitet und liegt jetzt wieder in der Gemeinde auf.
Boswil
Bild: Gemeinde Boswil - Community

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Gemeinde Boniswil liegt ein Baugesuch für eine Arealüberbauung in Alliswil auf.
  • Das ursprünglich geplante Bauprojekt stiess auf viel Kritik und wurde völlig überarbeitet.

Die geplante Arealüberbauung im Boniswiler Ortsteil Alliswil, stiess an der letzten Gemeindeversammlung auf viel Widerstand. Unter anderem sei der Kommentar «Dieser Bau hat Zürich-Dimensionen und keine für ein Dorf» gefallen, wie die «Aargauer Zeitung» schreibt. Eine Petition zur Redimensionierung des Baus bekam 484 Unterschriften. Zudem wurden gleich 16 Einsprüche gegen das Projekt eingereicht.

Nun wurde das Bauprojekt, welches ein fast 100 Meter langes Gebäude beinhaltete, überarbeitet. Die neue Version des Baugesuchs liegt jetzt wieder in der Gemeinde auf. Neu sind zwei kleinere anstelle von einem grossen Gebäude geplant.

Die beiden Gebäude sollen 14,7 Meter breit und drei Stockwerke hoch werden. Eines ist 33, das andere 48 Meter lang. Zwischen den beiden Gebäuden liegen 15 Meter Abstand. Durch die Änderungen ist die geplante Anzahl Wohnungen von 29 auf 20 zurückgegangen.

Mehr zum Thema:

Boniswil