Wie die Gemeinde Laufen meldet, ist es am Primarschulhaus an der Baselstrasse erneut zu Beschädigungen in erheblichem Ausmass gekommen.
Der Gemeinderat. - Symbolbild

Erneut ist es ausserhalb des Schulbetriebs beim Primarschulhaus an der Baselstrasse zu Beschädigungen in erheblichem Ausmass gekommen. Es ist leider nicht das erste Mal.

Die Stadt Laufen zeigt sich daher sehr enttäuscht und verärgert. Wieder müssen grössere Geldsummen für die Behebung von mutwilligen Schäden aufgebracht werden.

Mehrfache Beschädigungen

Aktuell wurde das Sonnensegel mit einem grossen Brandloch zerstört. Zudem wurden Spielgeräte und die Strassenunterführung mit Farbe verschmiert. Das sind keine Streiche.

Vielmehr ist es eine strafbare Sachbeschädigung von Eigentum, das allen Laufnern - jung und alt - gehört. Wegen des Verhaltens von einer oder wenigen Personen, haben nun alle anderen Nachteile. Weitere Massnahmen werden daher geprüft.

Sollte jemand Hinweise zu Vorkommnissen auf dem Schulhausareal haben, nimmt diese die Stadtverwaltung entgegen.