Im Derby gegen den FC Laufen musste der FC Zwingen eine derbe Niederlage einstecken. Gleich mit 4:1 wurde Zwingener Mannschaft wieder nach Hause geschickt.
Die 1. Mannschaft des FC Zwingen. - Zwingen
Die 1. Mannschaft des FC Zwingen. - Zwingen - FC Zwingen

Der FC Zwingen verliert das Derby beim Tabellenführer FC Laufen mit 4:1. Trotz einer kämpferischen, geschlossenen Mannschaftsleistung setzte sich am Ende der Favorit durch. Trotz Niederlage, darf die Mannschaft ob dem Gezeigtem zufrieden sein.

Die Mannschaft um Coach Peti Sprenger nahm sich trotz zahlreichen Abwesenden viel vor für dieses Derby. Obwohl der FC Laufen zu Spielbeginn sofort das Spieldiktat übernahm, hielt der FC Zwingen gut dagegen und versuchte dem Gegner möglichst wenig Raum zu gewähren. Es dauerte bis in die 44. Spielminute, ehe der FC Laufen durch Arthur Akong mit 0:1 in Führung gehen konnte. Dies war zugleich das Pausenresultat. ​​​​​​​

In der zweiten Halbzeit ging es im ähnlichen Style weiter. Der FC Laufen hatte klar mehr Spielanteile, Zwingen seinerseits versuchte mit der kämpferischen Präsenz entgegenzuhalten. In der 65. Minute war es erneut der wirblige Arthur Akong, welcher für Laufen auf 0:2 erhöhen konnte. Nur neun Minuten später fiel die Vorentscheidung.

Arthur Akong machte seinen Hattrick perfekt und erhöhte auf 0:3. Wiederum nur vier Minuten später entschied der Unparteiische auf Elfmeter für Laufen. Lars Kölliker nahm dankend an und erhöhte auf 0:4. Den Schlusspunkt der Partie setzte aber der FC Zwingen. In der 78. Spielminute konnte Daniel Stegmüller für gelbschwarz den Ehrentreffer zum 1:4 erzielen, was sogleich den Endstand bedeutete.

Mehr zum Thema:

Hattrick FC Zwingen Zwingen FC Laufen Laufen