Bei einer Verpuffung mit Brandausbruch in der Küche eines Einfamilienhauses in Liesberg BL ist am Dienstagnachmittag ein Bewohner leicht verletzt worden. Er musste von der Sanität ins Spital gebracht werden.
polizei basel-landschaft
Die Polizei Basel-Landschaft. (Symbolbild). - Keystone

Der Bewohner hatte vor dem Eintreffen der Feuerwehr versucht, den Brand mit Wasser zu löschen, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

Zur Verpuffung war es kurz vor 14.30 Uhr am Lindenweg gekommen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Es entstand erheblicher Sachschaden.Erste Abklärungen deuten darauf hin, dass das Erwärmen von Speisen für die Verpuffung verantwortlich ist.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Wasser