Wie die Gemeinde Trubschachen berichtet, erzielte die Wasserversorgung der Gemeinde bei einer Überprüfung der Qualität vom 2. September 2021 ein gutes Ergebnis.
Rueyres
Trinkwasser. (Symbolbild) - Keystone

Rund 900 Personen werden durch die Wasserversorgung Trubschachen mit Trinkwasser versorgt. Der Tagesverbrauch liegt im Schnitt bei 170 Kubikmeter. Das Wasser stammt aus dem Quellgebiet Rothenfluh und gelangt UV-desinfiziert ins Verteilnetz.

Details zur Inspektion

Das kantonale Laboratorium hat am 2. September 2021 die Inspektion der Trinkwasserversorgung Trubschachen durchgeführt und somit die lebensmittelrechtliche Überprüfung der Qualität vollzogen.

Folgende Bereiche wurden geprüft: Selbstkontrolle, Qualität, Prozesse und Tätigkeiten sowie räumlich-betriebliche Voraussetzungen, Rohwasser.

Alle Bereiche entsprechen den Vorschriften. Die Wasserversorgung Trubschachen erzielte also durch die tadellose Betreuung und Überwachung des Brunnenmeisters Marco Fankhauser ein gutes Ergebnis.

Mehr zum Thema:

Wasser