Wie die Gemeinde Thunstetten informiert, kam es am 17. Juni 2022 zu einem Vorfall aufgrund unerlaubten Feuerwerkzündens.
Feuerwerk. (Symbolbild) - Keystone

Am vergangenen Freitag, 17. Juni 2022, circa 23.10 Uhr, wurde in Bützberg ein Feuerwerk gezündet. Selbstverständlich ist es zu Fragen und Reklamationen gekommen. Das Feuerwerk war nicht bewilligt und ist während der Nachtruhe nach 22 Uhr illegal gezündet worden. Der Gemeinderat ist nicht erfreut über solche Aktionen und macht auf einige Punkte aufmerksam.

Wie auf der Gemeindewebseite veröffentlicht, herrscht zurzeit eine grosse Trockenheit und die Gefahr von Wald- und Flächenbränden ist erheblich. Der Gemeinderat würde es begrüssen, wenn die Feuerwerke durch neue Methoden/Ideen wie Lichtshows ersetzt werden, um den Bemühungen des Umwelt- und Klimaschutzes gerecht zu werden.

Eigenmächtige Aktionen wie Feuerwerke werden in Zukunft der Polizei angezeigt.

Der Gemeinderat dankt für die Bemühungen, die Umwelt zu schonen und unnötigen Lärm zu vermeiden. Sommerfeste können - auch ohne dass die Nachbarn gestört werden - durchgeführt werden.

Mehr zum Thema:

Feuerwerk Umwelt Thunstetten