Wie die Gemeinde Roggwil BE informiert, kommt es vom 20. bis 26. Juni 2022 in der Brennofen- und Buchägertenstrasse zu Verkehrseinschränkungen.
Bassersdorf
Strassenschilder signalisieren eine Baustelle. (Symbolbild) - Keystone

Im Bezug auf das Projekt der Sanierung der Brennofenstrasse Roggwil werden die letzten geplanten Bauarbeiten im Gebiet Brennofen- und Buchägertenstrasse durchgeführt, welche die Einwohnergemeinde Roggwil durch die KIBAG Bauleistungen AG vom 20. bis 26. Juni 2022 ausführen lässt.

Nachdem die Tiefbauarbeiten Anfang Jahr 2022 fertig erstellt wurden, folgt nun der Deckbelagseinbau. Danach sind die Bauarbeiten fertig. Mitte August 2022 wird die Signal AG noch die fehlenden Markierungen und Signale anbringen.

Die Arbeiten sind witterungsabhängig. Möglicherweise müssen die Belagsarbeiten verschoben werden oder kurzfristig der oben vorgesehene Ablauf angepasst werden.

Zufahrtserschwernis und Verkehrsführung

Am 20. Juni 2022 beginnen die Vorbereitungsarbeiten, wobei die Durchfahrt und Zufahrt uneingeschränkt möglich. Während des Einbaus der Gehwege am 21. und 22. Juni 2022 ist die Durchfahrt möglich, die Zufahrt zu einzelnen Liegenschaft möglicherweise kurzfristig eingeschränkt. Die Anwohner werden durch die KIBAG bilateral orientiert.

Die Durchfahrt in der Brennofenstrasse ist am Donnerstag, 23. Juni 2022, ab 6.30 Uhr bis Freitag, 24. Juni 2022, 7 Uhr, nicht möglich. Die Durchfahrt Buchägertenstrasse ist am Freitag 24. Juni 2022 ab 6.30 Uhr bis Samstag 25. Juni 2022, 7 Uhr, nicht möglich. Ebenso die Kreuzungen Schulackerweg, Hubelweg und Rotbrüstelistrasse.

Es wird gebeten, die Fahrzeuge, insofern man diese während der Einschränkungen benötigt, ausserhalb des Bauperimeters zu parken. Auf der Gemeindewebseite finden die Einwohner einen Kartenausschnitt wo der Bauperimeter und die Ersatzparkplätze eingezeichnet sind.

Der motorisierte Verkehr wird via Bahnhofstrasse und Geissbergstrasse umgeleitet. Die Umleitung ist ebenfalls im Kartenausschnitt auf der Gemeindewebseite beschrieben.

Strassenanstösser müssen vor Baubeginn ihre Bepflanzungen zurückschneiden

Damit die Bauarbeiten durchgeführt werden können, muss das Lichtraumprofil der Strasse frei von Bepflanzungen sein.

Die Strassenastösser werden gebeten, Sträucher, Gräser oder andere Bepflanzungen bis spätestens am Mittwoch, 15. Juni 2022, nach den entsprechenden Richtlinien zurückzuschneiden. Auf der Gemeindewebseite findet man dazu ein Merkblatt.

Dadurch hilft man mit, dass die Einbauarbeiten nicht behindert werden und die Vegetation keine Schäden nimmt.