Die Gemeinde Jenins hat am 22. März 2022 das Auflageprojekt für die Sanierung des Alpweges mit Zufahrt Mittelsäss bewilligt.
Landschaftsfoto in Jenins.
Landschaftsfoto in Jenins. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Wie die Gemeinde Jenins informiert, hat das Departement für Volkswirtschaft und Soziales mit Verfügung vom 22. März 2022 gemäss Meliorationsgesetz des Kantons Graubünden das Auflageprojekt für die Sanierung des Alpweges mit Zufahrt Mittelsäss genehmigt.

Gegen diese Verfügung kann innert 30 Tagen Beschwerde unter Angabe von Rechtsbegehren, Sachverhalt sowie einer Begründung beim Verwaltungsgericht in Chur erhoben werden. Sie ist in doppelter Ausfertigung und unterschrieben einzureichen.

Mehr Informationen findet man auf der Gemeindewebseite.

Mehr zum Thema:

Jenins