Die Kantonspolizei Zürich und die Kommunalpolizei Region Meilen haben bei Kontrollen drei Personen festgenommen.
kapo zürich
Die Zürcher Polizei im Einsatz. (Archivbild) - Keystone Symbolbild

Während mehrerer Stunden kontrollierten die Polizisten über 120 Personen sowie diverse Fahrzeuge, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte. Die Kontrollen fanden an öffentlichen Plätzen statt, wie es auf Anfrage hiess.

Wegen des Verdachts auf Schwarzarbeit und Widerhandlung gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz wurden drei Männer vorläufig festgenommen. Die drei Nordmazedonier im Alter von 26, 53 und 59 Jahren wurden anschliessend zur Befragung in einen Polizeiposten gebracht.

Wegen des Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden sechs Personen zuhanden des zuständigen Statthalteramtes verzeigt. Eine Person wurde wegen Widerhandlung gegen das Strassenverkehrsgesetz zur Anzeige gebracht.