Wie die Gemeinde Horw mitteilt, kann seit Ende April 2022 in Horw ein elektrisches Cargo-Velo des Sharingangebots «carvelo2go» gemietet werden.
Dorfzentrum Horw.
Dorfzentrum Horw. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

An der Ringstrasse 18 in Horw beim Veloladen Pedalkraft steht ab sofort ein elektrisches Cargo-Velo bereit. Mit dem auf den Namen «Egli» getauften Bike lassen sich Lasten bis zu 100 Kilogramm bequem transportieren.

Das Sharingangebot «carvelo2go» stammt von der Mobilitätsakademie AG des Touring Clubs Suisse (TCS). Finanziert wurde das elektrische Cargo-Bike von der Gemeinde.

Für Gemeinderat Thomas Zemp ergänzt das Cargo-Bike das Mobilitätsangebot in Horw perfekt: «Dank ‹carvelo2go› können Horwer schwere Lasten umweltfreundlich und bequem nach Hause transportieren.» Doktor Jörg Beckmann von der Mobilitätsakademie ergänzt: «Das Fahren mit elektrischen Lastenvelos entlastet den Verkehr, macht einen Riesenspass, bietet Flexibilität und hält fit.»

Cargo-Velo online reservieren

Das Sharing-Angebot basiert auf der Verankerung im Quartier. Kleinbetriebe – in diesem Fall der Veloladen Pedalkraft – übernehmen die Rolle eines sogenannten Hosts. In ihrer Funktion als Abgabestelle übergeben sie den Nutzern den Schlüssel und den Akku des Cargo-Bikes. Als Gegenleistung können die Hosts das Bike kostenlos für eigene Fahrten einsetzen.

Das Cargo-Bike kann über die Webseite oder über die gleichnamige App reserviert werden. Die Registrierung ist kostenlos. Die Buchungsgebühr beträgt fünf Franken, danach bezahlt man 2,50 Franken pro Stunde.

In der Nacht von 22 bis 8 Uhr entfällt der Stundentarif. Mit einer TCS-Mitgliedschaft oder einem «carvelo2go»-Halbtax-Abo à 90 Franken halbieren sich die Mietpreise. Das Cargo-Velo kann während der Öffnungszeiten des Veloladens Pedalkraft abgeholt werden: Dienstag bis Freitag, 10 bis 12 und 13.30 bis 18 Uhr.

Mehr zum Thema:

Franken TCS Horw