Der Krienser Kulturpreis 2021 geht an die Illustratorin und Kulturvermittlerin Gabi Kopp. Die Auszeichnung ist mit 5'000 Franken dotiert.
Preisverleihung
Blumenstrauss für eine Preisverleihung (Symbolbild). - Pixabay

Wie die Gemeinde Kriens mitteilt, wurde der diesjährige Krienser Kulturpreis der gebürtigen Luzernerin und in Kriens wohnhaften Illustratorin und Kulturvermittlerin Gabi Kopp verliehen. Mit ihrem Wirken ginge sie in die Welt hinaus und bringe die Welt zurück nach Kriens, so die Begründung des Stadtrats für die Entscheidung.

Neben ihrem künstlichen Wirken würdigte die Kulturkommission auch Kopps unermüdliches Vermitteln zwischen den Kulturen. So inszenierte sie im September 2020 einen deutsch-türkischen Lyrikabend in der Krienser Teiggi.

Der Kulturpreis ist mit 5'000 Franken dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen. Die Preisübergabe findet im Herbst 2021 statt.  

Mehr zum Thema:

Franken Herbst