Wie die Gemeinde Kriens mitteilt, wird das Mitwirkungsverfahren zum Bebauungsplan vom 3. Mai bis 12. Juni 2022 durchgeführt.
Ausblick über Kriens.
Ausblick über Kriens. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Auf dem Bell-Areal soll in den nächsten Jahren ein vielseitiges und offenes Stück Stadt für alle entstehen. Das Richtkonzept und der Bebauungsplan mit Teilzonenplanänderung sind im Entwurf erarbeitet und werden nun im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung gemäss kantonalem Planungs- und Baugesetz (PBG) präsentiert.

Das Mitwirkungsverfahren zum Bebauungsplan und der Teilzonenplanänderung Bell-Areal wird vom 3. Mai bis 12. Juni 2022 durchgeführt.

Zum Start der Mitwirkung organisiert die Stadt Kriens zusammen mit der Grundeigentümerin Logis Suisse AG einen öffentlichen Infoanlass, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Anlass findet am Dienstag, 3. Mai 2022, um 19 Uhr auf dem Bell-Areal statt. Der Eingang befindet sich am Zumhofweg 2 (Ringplatz). Der Ort ist ausgeschildert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Samstag, 14. Mai 2022, um 11 Uhr sowie am Dienstag, 17. Mai 2022, um 17.30 Uhr finden zudem öffentliche Arealrundgänge statt. Die geführten Rundgänge dauern rund 1,5 Stunden. Treffpunkt ist jeweils vor dem Empfang der Andritz Hydro AG.

Stellungnahmen schriftlich einreichen

Während des Mitwirkungsverfahrens liegen der Bebauungsplan und die Teilzonenplanänderung zum Bell-Areal im Foyer des Krienser Stadthauses öffentlich auf.

Mehr zum Thema:

Bell Kriens