25 freiwillige Helfer sind am Samstag, dem 28. August 2021 dem Aufruf der Naturkommission Tägerwilen gefolgt und haben das Tägermoos von Littering gesäubert.
300 Franken
Littering - Keystone

Auch wenn manch einer am Samstag, dem 28. August 2021 bei der durchzogenen Witterung lieber daheim in der Stube geblieben wäre, ist eine erfreuliche Schar Freiwilliger beim Kuhhorn erschienen und liess sich mit Müllgreifer, Abfallsack und Leuchtweste ausrüsten. Nach einer kurzen Information über die Littering-Problematik, Giftigkeit von Zigistummeln und Plastikabfall wurde fleissig Müll gesammelt.

Die Naturkommission plant weitere Clean-up-Aktionen durchzuführen. Informationen folgen dazu auf der Website der Gemeinde Tägerwilen sowie in der Tägerwiler Post.

Wertstoffe zurück in den Kreislauf

Nach über drei Stunden Einsatz bei abwechselnd Sonne, Wind und Regen, kam ein ansehnlicher Berg zusammen. Unzählige Zigarettenstummel und Kronkorken, duzende Glas- und PET-Flaschen, unzählige Aludosen, jede Menge Plastikfetzen und einige exotische Fundstücke wie verrostete Metallrohre waren unter den Fundstücken. Die gesammelten Abfälle - die nun nicht mehr in der Natur liegen, den Boden und das Wasser vergiften oder ins Meer gespült werden können - wurden fachgerecht getrennt und zum Recyclen vorbereitet. Somit landen die wertvollen Rohstoffe wieder im Kreislauf und schonen die Ressourcen.

Zur Stärkung und als Dank wurde allen Teilnehmenden von der Gemeinde Tägerwilen ein Imbiss im Restaurant Kuhhorn offeriert. In gemütlicher Runde gab es dabei Gelegenheit, sich noch weiter über Abfall und Konsum auszutauschen.

Mehr zum Thema:

Rohstoffe Wasser Natur