Wie die Gemeinde Münsterlingen mitteilt, konnte die Stiftung Umwelteinsatz mit ihrer Unterstützung 2022 auf der Alpe Soladino Trockenmauern sanieren.

In den Höhen des malerischen Maggiatals liegt die Alpe Soladino mit ihren zahlreichen Trockenmauern. Diese wurden einst zur besseren landwirtschaftlichen Nutzung der Flächen sowie zur Erschliessung der Alpe erbaut. Früher lebten in diesem Gebiet mehrere hundert Personen. Heute hat der Wald grosse Flächen zurückerobert, viele Mauern sind am Zerfallen.

Mithilfe der finanziellen Unterstützung der Gemeinde Münsterlingen konnte die Stiftung Umwelteinsatz in diesem Jahr auf der Alpe Soladino Trockenmauern sanieren. Im Einsatz standen während zweier Wochen Schüler einer Berner Schule. Die Jugendlichen konnten für das uralte Trockenmauerhandwerk begeistert und für die Umwelt sensibilisiert werden.

Sie lernten die ökologischen Zusammenhänge vor Ort und die wertvollen ökologischen Funktionen von Trockenmauern kennen. Die Schüler entdeckten zudem, was es heisst, eine Alp auf der Alpensüdseite zu bewirtschaften und das Zusammenspiel zwischen einer nachhaltigen Landwirtschaft und der Natur.

Unterstützung der Gemeinde Münsterlingen

Die Schulklasse durfte sehr unterschiedliche Objekte realisieren, so wurden eine Stützmauer, eine frei stehende Mauer, eine Sitzbank sowie eine Treppe saniert beziehungsweise neu gebaut. Die sanierte Trockenmauer diente ursprünglich als Parzellenbegrenzung und der Einzäunung von Tieren. In Zukunft wird sie die Bewirtschaftung der Alpe Soladino erleichtern und der Einzäunung von Bergschweinen dienen.

Die Gemeinde Münsterlingen unterstützt die Stiftung Umwelteinsatz bereits über die gesamte Legislaturdauer im Rahmen ihrer Strategieplanung, eine längerfristige Partnerschaft mit einer Hilfsorganisation im Inland aufzubauen.

So wurde auch schon eine Trockenmauer in Soazza, Misox (GR) mit Unterstützung der Gemeinde Münsterlingen wieder instand gestellt. Die Grund- und Anschubfinanzierung der Gemeinde Münsterlingen machte diesen wertvollen Einsatz erst möglich.

Zivildienst
Zivis arbeiten an der Sanierung einer Trockenmauser. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/URS FLUEELER

Mehr zum Thema:

Umwelt Natur Münsterlingen